Skip to main content
Blankenfelder Bogenschützen 08

Newsarchiv 2020

Kreismeisterschaft Halle unter freiem Himmel

11.10.2020 - Premiere in der Bogensportarena der Blankenfelder BS. Erstmals in der Geschichte des Brandenburgischen Bogensports wurden Hallen-Kreismeisterschaften nicht unter dem Dach einer Sporthalle sondern aufgrund der Corona-Situation im Land unter freiem Himmel ausgetragen. Distanzen und Auflagen folgten den für Hallenwettkämpfe festgesetzten Vorgaben.

Die Blankenfelder BS stellten 17 Titelträger und waren damit so erfolgreich wie nie in ihrer Vereinsgeschichte dank auch der guten Ergebnisse der erstarkten Compound-Abteilung.

Compounder trumpfen groß auf bei Ostdeutscher Meisterschaft

06.09.2020 - Bei der Ostdeutschen Meisterschaft, die am letzten Wochenende im Schützenpark zu Glindow ausgetragen worden ist, haben BB08-Starter insgesamt sechs Podiumsplätze erzielt. Im Recurve-Bereich errang Julia Diestel (Damen) den Silber- und Lykke Gierke (Jugend weiblich) den Bronzerang. Die Compounder Marie Marquardt (Damen), Philipp Rosek (Herren) und Iris Rosek (Damen Master) sicherten sich Gold, Rainer Voss (Herren Master) Silber.

Aufgrund der Corona-Situation  wurden die Titel der Ostdeutschen Meister in diesem Jahr ohne Finals ermittelt.

Iris Rosek triumphiert beim Brandenburg Masters

30.08.2020 - Die BB08-Schützin Iris Rosek sicherte sich heute bei den Brandenburg Masters nach einem mit 341 Ringen sehr stark geschossenen zweiten Durchgang den Titel im Compoundwettbewerb vor Uwe Prell (ProSport 24 Berlin) und ihrem Lebensgefährten Rainer Voss. Im Wettbewerb der Recurveschützen trumpften ebenfalls die Damen groß auf. Agata Szwarc musste sich hier im Goldfinale denkbar knapp erst im Stechen Gerhild Mindach (USC Viadrina Frankfurt) geschlagen geben. Im Bronzefinale triumphierte Vorjahressieger Heiko Bollmann über den Frankfurter Bogenschützen Wojciech Gawor. Die Anzahl der Starter blieb aufgrund der Corona-Situation deutlich unter der der Vorjahre.

Buli-Neuzugang Julia Czyz gewinnt als erste Frau das traditionsreiche Blankenfelder Face2Face

16.08.2020 - Beim 16. Blankenfelder Face-2-Face-Turnier um den Franz-Faschko-Pokal setzte sich erstmals in der Historie des Wettbewerbs eine Frau durch. Julia Czyz, zusammen mit Mateusz Ogrodowczyk Neuzugang im BB08-Team für die im November beginnende neue Bundesligasaison, trug in einem hochklassigen Finale knapp mit 4:3 gegen Konrad Bruderreck den Sieg davon. Um den dritten Platz duellierten sich die Bundesligakollegen Peter Sach und Richard Schatursunow. Hier behielt der Bundesligakapitän Sach mit 4:2 die Oberhand. Im Finale der Second Chance triumphierte Jugendschütze Nils Baumer, der sich gegen Cedric Sayon, ebenfalls aus dem BB08-Nachwuchs, mit 4:2 durchsetzte.

Im Rahmenprogramm des Wettbewerbs erhielten die beiden Neuzugänge Julia Czyz und Mateusz Ogrodowczyk aus den Händen von Vereinschef Armin Weichert und Sportleiter Stefan Laux ihre neuen Wettkampfshirts.

17. Brandenburgischer Schulvergleich im Bogenschießen

03.03.2020 - Beim von den Blankenfelder Bogenschützen ausgerichteten 17. Brandenburgischen Schulvergleich im Bogenschießen traten heute in der Neuen Turnhalle Dahlewitz 51 junge Bogenschützinnen und Bogenschütze in den Farben von 29 Schulen des Bundeslandes an die Schießlinie. Geschossen wurde in Einzel- und Mannschaftswertungen. Den Pokal der besten Schulmannschaft des Sportjahres konnten in diesem Jahr die Vertreter der Evangelischen Grundschule Frankfurt (Oder) aus den Händen des scheidenden Landestrainers Olympiasieger Norbert Klaar in Empfang nehmen.

Saisonfinale in der Landesliga

29.02.2020 - Mit einem ausgeglichenen Punktekonto sowohl in der Tageswertung als auch in der Abschlusstabelle beendete die junge dritte Blankenfelder Vertretung ihre Saison in der 1. Landesliga. Am letzten Wettkampftag in Birkenwerder verbuchte das Team, dass diesmal wieder mit der frisch gebackenen Landesmeisterin Vivien Würl an die Linie treten konnte, drei Siege und drei Niederlagen bei einem Remis. In der Endabrechnung brachte dies den vierten Tabellenplatz ein.

Die Liga-Ladies in der 2. Landesliga trumpften am letzten Wettkampftag noch einmal groß auf mit fünf Siegen, einem Remis und lediglich einer Niederlage gegen den neuen Champion BSC Hohen Neuendorf.

Blankenfelder BS Ausrichter der Juniorliga 2019/2020

23.02.2020 - Die Blankenfelder BS waren Ausrichter der Juniorliga 2019/2020 des Brandenburgischen Schützenbundes. Acht Mannschaften Brandenburgs eiferten gestern und heute mit viel Elan und Leidenschaft ihren großen Vorbildern nach, die am nächsten Sonnabend in Wiesbaden mit dem Bundesligafinale den Schlussstrich unter die Saison ziehen werden.  Erinnerungswürdig werden sicherlich nicht nur die gezeigten Leistungen sein, sondern auch wieder die gemeinsame Übernachtung inklusive Movieabend in der Sporthalle selbst.
In der Abschlusstabelle belegten die Schützen aus Frankfurt vom USC Viadrina die ersten Plätze gefolgt von den Nachwuchsschützen aus Blankenfelde, Glindow und Schmölln.

Licht und Schatten beim dritten Wettkampftag der Landesliga

16.02.2020 - Beim dritten Wettkampftag der 1. und 2. Landesliga in Lauchhammer erwischte die dritte Vertretung der Blankenfelder BS einen rabenschwarzen Tag. Nach sechs Niederlagen und einem Sieg liegt das Team dank der guten Vorergebnisse mit einem ausgeglichenen Punkteverhältnis von 21:21 auf dem vierten Tabellenplatz in der 1. Landesliga.

Besser machte es die vierte Mannschaft eine Etage tiefer in der 2. Landesliga. Nach fünf Siegen und zwei Niederlagen belegen die Ligaladies mit 33:09 Punkten einen sicheren zweiten Tabellenplatz, den es beim abschließenden vierten Wettkampftag am 07.03.2020 in Birkenwerder zu verteidigen gilt.

Mission nur halb erfüllt

02.02.2020 - Die Blankenfelder BS sind auch im nächsten Jahr wieder erstklassig. Das Saisonziel No 1 wurde somit erreicht, das Saisonziel No 2 allerdings verfehlt. Das Bundesliga-Finale am 29.02.2020 in Wiesbaden steigt ohne BB08-Beteiligung. Die Mannschaft kommt in der Endabrechnung auf dem sechsten Tabellenplatz ein. Knackpunkt gestern beim vierten und finalen Wettkampftag der Bundesliga Bogen Nord in Braunschweig waren die beiden verlorenen Matches gegen Dauelsen und Querum, in denen es auch anders herum hätte laufen können. Für die Blankenfelder BS standen gestern in allen sieben Begegnungen Peter Sach (Foto), Mitch Dielemans und Richard Schatursunow an der Linie.
Die Blankenfelder BS gratulieren den Finalisten zum Erreichen des Endkampfs um die Deutsche Meisterschaft und wünschen den Teams dort "Alle ins Gold".
Auf ein neues dann ab November 2020. Fest steht bereits jetzt, dass die Blankenfelder BS wieder den dritten Wettkampftag Anfang Januar 2021 in Mahlow ausrichten werden. Vielleicht gelingt es dem Team dann, beim Heimspiel die Weichen zur Finalteilnahme 2021 zu stellen.

Die Regionalligamannschaft der Blankenfelder BS stand heute mit Agata Szwarc, Konrad Bruderreck und Heiko Bollmann in Leipzig an der Linie. Wie die Erste beendete auch das Regioteam die Saison auf dem sechsten Tabellenplatz und hat so den Klassenerhalt gesichert.

Landesmeisterschaft Halle mit acht Titeln und drei Kaderberufungen

26.01.2020 - Die Blankenfelder Bogenschützen kehren mit acht Titeln und sieben weiteren Podiumsplätzen von der Landesmeisterschaft Halle in Birkenwerder zurück. Die sportlich wertvollste Leistung in der Qualifikation erzielte Richard Schatursunow in der Wettkampfklasse Herren Recurve mit 560 Ringen, die ihm zwar nicht den Titel aber mit hoher Wahrscheinlichkeit die Fahrkarte zur Deutschen Meisterschaft Mitte März im bayrischen Hof einbrachte. Den Weg ins Goldfinale von Birkenwerder verwehrte ihm sein Vereinskamerad Konrad Bruderreck, gegen den er sich nach Stechen im Halbfinale geschlagen geben musste. Beide Kontrahenten konnten dann ihre anschließenden Medaillenfinals siegreich gestalten. Während sich Richard Schatursunow im Bronzefinale gegen Leonard Köhler (Hennigsdorf) mit 6:0 durchsetzte, sicherte sich Konrad Bruderreck im Goldfinale mit einem 7:3 gegen Sebastian Peter vom USC Viadrina Frankfurt in seinem ersten Jahr nach dem Wechsel von den Junioren zu den Herren den Titel. In der weiblichen Hauptklasse Recurve sicherte sich Vivien Würl in einem engen Match gegen Isabell Kühl aus Müllrose ebenfalls in ihrem ersten Jahr bei den Großen den Titel.

Im Rahmen der Siegerehrung erhielten auch drei Nachwuchsschützen des Vereins ihre Berufungsurkunden in den Landeskader des Brandenburgischen Schützenbundes für das laufende Sportjahr: Nils Baumer (Jugendklasse, 2. von links, verdeckt), Lykke Gierke (Jugendklasse, 3. von links) und Felix Schwenter (Junioren, 5. von links).

Zwei Gesichter beim Heimspiel

12.01.2020 - Die Blankenfelder BS haben gestern bei ihrem Heimspiel in der 1. Bundesliga Bogen Nord in Mahlow zwei Gesichter gezeigt. Vor der Pause vier Niederlagen und null Punkte mit einem Passenschnitt von 55,7, nach der Pause dann ein Schnitt von 57,2 und drei Siege, die dem Gesamtkonto sechs weitere Matchpunkte hinzufügten. Die BB08 liegt nun mit 17:25 Punkten auf Rang sechs der Tabelle. Vor dem letzten Wettkampftag in drei Wochen in Braunschweig beträgt der Rückstand zum die Finalqualifikation bedeutenden vierten Tabellenplatz nach wie vor genau einen Punkt und alles ist in dieser Saison somit noch möglich. In den sieben Begegnungen standen für die BB08 Mitch Dielemans, Richard Schatursunow und Peter Sach an der Linie.

Das Reginalligateam ist heute in Berlin an die Linie getreten. Agata Szwarc, Felix Schwenter, Konrad Bruderreck, Heiko Bollmann und Frank Balkow kehrten mit derselben Tagesausbeute heim. Vier Niederlagen und drei Siege bedeuten hier wie dort den sechsten Tabellenplatz.